© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem 2013
Mein Name ist Markus Klotz und „PiP“ ist meine offizielle Bezeichnung: Prädikant im Probedienst. „Gottesdienst gestalten, predigen, taufen und die Abendmahlsfeier leiten“ sind die ehrenamtlichen Aufgaben eines Prädikanten, so kann man es auf der Homepage der Landeskirche lesen. Meine 15 Monate lange Ausbildung dazu hat im Januar begonnen, und ich bin dankbar, den praktischen Teil dieser Ausbildung unter der Anleitung von Pfarrer Frank Nolte in der Gemeinde der Dreifaltigkeitskirche ableisten zu dürfen. Deswegen werden Sie mich in diesem Jahr als Besucher und Mitwirkender im Gottesdienst öfters antreffen. Als Zwehrener ist mir die Dreifaltigkeitskirche kein unbekannter Ort, meine eigene Gemeinde ist aber die Landeskirchliche Gemeinschaft Friedenshof in der Innenstadt. Ich bin verheiratet und Vater von drei Töchtern und im Alltag Lehrer am Wilhelmsgymnasium. Ich freue mich auf das Jahr mit Ihnen in 3f! Markus Klotz Predigtauftrag in der Dreifaltigkeitskirche Mein Name ist Bernd Böttner. Ich bin 62 Jahre alt und wohne seit Beginn des Jahres zusammen mit meiner Frau Monika auf der Marbachshöhe. Wir gehören gern zur 3f-Gemeinde und leben uns in Kassel ein. Von Beruf bin ich Pfarrer. Nach meiner praktischen Ausbildung in der Kasseler PaulGerhardt-Gemeinde war ich in Jesberg, in Korbach und in Hanau tätig. Zurzeit arbeite ich als Personal-Dezernent der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck im Landeskirchenamt. Hin und wieder werde ich in 3f Gottesdienst mit Ihnen feiern. An Ostern hatte ich die große Freude, zusammen mit „Get Up!“ den Frühgottesdienst zu gestalten. Schon jetzt freue ich mich auf den Open-Air-Gottesdienst am 5.8. um 11 Uhr auf der Marbachshöhe. Ich wünsche Ihnen einen gesegneten Sommer!  Besuche zu Geburtstagen und Ehejubiläen  Wir gratulieren allen Gemeindemitgliedern schriftlich zu besonderen Geburtstagen. Lassen Sie sich überraschen! Zum 70. und 75. Geburtstag, an dem bisher die Pfarrer persönlich gratuliert haben, werden wir nun auch schriftlich gratulieren. Weiterhin werden die Mitglieder des Besuchsdienstes ab 81 Jahren persönlich Glückwünsche überbringen, zum 80., 85., 90. und dann jedes Jahr machen in der Regel die Pfarrer die Besuche. Auch zu Ehejubiläen gratulieren wir mit einem persönlichen Brief. Wenn Sie einen Besuch oder eine Andacht möchten, melden Sie sich bitte vorher. Für unseren Geburtstagsbesuchsdienst freuen wir uns über weitere Menschen, die bis zu fünf Mal im Monat Glückwünsche für ältere Gemeindeglieder überbringen. Wenn das etwas für Sie ist, melden Sie sich bitte im Pfarramt. Der Geburtstagskaffee für alle über 70 Jahren wird auch in Zukunft alle 6–8 Wochen stattfinden. Dazu laden wir persönlich ein.
Erzählcafe Herzliche Einladung an alle, die gerne mit anderen Menschen in Kontakt treten, Gemeinschaft schätzen, gerne erzählen und zuhören. Spiel, Spaß, Lachen und vieles mehr stehen auf dem Programm. Wir erstellen zusammen ein Konzept, wo die Interessen und Wünsche der Einzelnen liegen, und machen etwas daraus. Gemeindehaus der Dreifaltigkeitskirche, Eifelweg 32 · nächste Treffen: 5.12  (12-17.00 Uhr mit Anmeldung).; 2.1.2019 6.2.2019  · 15–17 Uhr · Gemeindehaus · Es freut sich auf Sie Anna Maria Nolte · 0561 32510 Inge Keßler:  · 0561 5060840 Neuer Konfirmandenkurs Der Konfirmandenkurs für Jugendliche, die zwischen Juli 2005 und Juni 2006 geboren sind, beginnt am Samstag, 26.1., mit einem Kennenlerntag. Das Programm und die Termine sowie ein Anmeldeformular stehen auf unserer Internetseite unter http:// www.dreifaltigkeitskirche-kassel.de/konfirmation.htm zum Download bereit. Die Anmeldung ist noch bis Ende des Jahres möglich. Offener Adventskalender montags bis freitags, 18.00–18:30 Uhr, vom 3.12. bis 21.12. In dieser Adventszeit treffen wir uns 15 Mal in der Turmkapelle, um ein wenig zur Ruhe zu kommen, gemeinsam zu singen, zu beten und Geschichten zu hören. Der Wichernkranz in unserer Mitte wird uns das Voranschreiten der Adventszeit bewusst machen. Bei den Kindern wird das Warten auf Weihnachten verkÜrzt, wir Erwachsenen freuen uns auf eine kleine Auszeit in der oft stressigen Zeit vor Weihnachten. Wir laden ganz herzlich zu dieser halben Stunde ein und freuen uns auf eine schöne, gemeinsam verbrachte Adventzeit! 9.12. Familiengottesdienst Am 2. Advent um 11 Uhr feiern wir wieder unseren traditionellen (Tauf-)Familiengottesdienst in der Adventszeit. Es gibt adventliche Lieder sowie Zeit und Anregungen zum Nachdenken fÜr Gro¿ und Klein, Jung und Alt. Auch die Kinder der Kindertagesstätte gestalten den Gottesdienst mit. Im Anschluss laden wir zum gemeinsamen Mittagessen am NudelbÜffet ein. Wer ein Nudelgericht kochen möchte, melde dies bitte vorher bei Pfr. Frank Nolte an (0561 32510). Wer will, kann sich auch noch am Stand unseres diesjährigen Adventsmarktes umsehen.